Corona-Regeln im Gottesdienst

Mensch mit Maske vor Kirche
Bildrechte: ekir.de

Von Seiten der Landeskirche wurden die Corona-Regelungen für die Gottesdienste aktualisiert. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. In der Kirche wird der Mindestabstand eingehalten. Während des Gottesdienstes herrscht Maskenpflicht.
    ODER
  2. 3G-Regelung: Beim Gottesdienstbesuch muss ein Impfnachweis, ein Genesungsnachweis oder ein aktueller, negativer Corona-Test vorgelegt werden. Diese werden vor dem Gottesdienst geprüft. Dieses Vorgehen ist für uns verpflichtend. Ausnahmen sind leider nicht möglich! Während des Gottesdienstes herrscht Maskenpflicht.

Bei den Gottesdiensten in der Kirche in Bürglein bleiben wir weiterhin beim Abstandsmodell. In der Kirche sind Sitzplätze ausgewiesen. Zusätzlich ab 16. November 2021 FFP2 Maskenpflicht in der Kirche während des gesamten Gottesdienstes.

Bei Gottesdiensten in der Kirche in Markttriebendorf ist nur das 3 G-Modell möglich, da in der kleinen Kapelle keine Mindestabstände eingehalten werden können.

Die Optionen Mindestabstand ODER 3 G-Regel gelten auch für Tauffeiern und Hochzeiten. Die Familien können das Modell wählen, das ihnen am besten zusagt.