WELTGEBETSTAG 2021 in Bürglein

Logo des Weltgebetstags Vanuatu 2021 "Worauf bauen wir?"
Bildrechte: Weltgebetstag

Liebe Frauen der Bürgleiner Kirchengemeinde,

der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet, im Jahr 2021 von Christinnen der Republik Vanuatu. Am ersten Freitag im März wird dieser Gottesdienst mit mehr als 150 Ländern rund um den Globus gefeiert. Allein in Deutschland machen mehr als 800.000 Menschen jedes Jahr mit.

Zum Sonntag Reminiszere (18.2.2021) in den Klostergemeinden

Klostergemeinden
Bildrechte: Gemeinde Heilsbronn

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder!

Ein Lied ist unser Predigtwort heute. Ein ganz besonderes, kein Psalm. Ähnlich aber doch anders wie eins, das viele kennen:
Und die einen sind im Dunkeln,
und die andern sind im Licht.
Doch man sieht nur die im Lichte,
die im Dunkeln sieht man nicht.

Das ist der Schluss der Moritat vom gefährlichen und heimtückischen „Mackie Messer“ aus Bert Brechts „Dreigroschenoper“. „Und der Haifisch, der hat Zähne, und die trägt er im Gesicht …“

Onlinespende

für die Kirchengemeinde Bürglein

Die Evangelische Gemeinde ist Teil der Gesellschaft. Als solche übernimmt sie auch Verantwortung. Kirche ist für die Menschen und die Gesellschaft vor Ort da. Helfen Sie uns diese Arbeit weiter zu führen. Danke!

 

 

Andacht zum Sonntag Sexagesimae, 7. Februar 2021

Predigttext: Lukas 8, 4 – 15
„Es ging ein Sämann aus zu säen seinen Samen“, so beginnt Jesus das Gleichnis vom Sämann. Jesus erzählt, was mit dem ausgesäten Samen geschieht, wenn er auf den Weg, auf Felsen oder ins Dornengestrüpp fällt. Der Same geht nicht auf, weil er zertreten, von den Vögeln gefressen oder von Dornen erstickt wird. Nur der Same, der auf gutes Land fällt, bringt Frucht. Und das hundertfach!