Musik der Reformation in Franken

Versäumen Sie nicht ein Highlight in diesem Jahr: Am Freitag nach Christi Himmelfahrt, am 26. Mai, um 20 Uhr, wird der Windsbacher Knabenchor im Heilsbronner Münster ein Konzert anlässlich des 500. Reformationsjubiläums geben: „Wohl dem, der den Herren fürchtet – Musik der Reformation in Franken“. Der Kartenvorverkauf findet statt im Windsbacher Dekanat, in Heilsbronn bei „Die Oase“ und „Paulys Schreibwaren“ und in Neuendettelsau bei „Besenbeck Schreibwaren“. Es sind noch genügend Karten vorhanden. Wäre schade, wenn unser weltberühmter Chor in der Heimat vor leeren Bänken auftritt.

Musikalische Stunde in Markttriebendorf

Bildrechte: beim Autor
Am Sonntag, 7. Mai, von 17 bis 18 Uhr musizieren Hanna Cunradi (Gesang) und Ingrid Sörgel (Klavier) in der Matthäuskirche zu Markttriebendorf. Der kleine mittelalterliche Raum eignet sich hervorragend für Kammermusik. Hanna Cunradi ist staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin/-therapeutin  und Sängerin aus Heilsbronn, Ingrid Sörgel ist Musiklehrerin und wohnt in Bonnhof. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. Der Erlös ist für die Sanierung des Kirchturms der Kirche Markttriebendorf bestimmt.

40 Jahre Osterfeuer

Bildrechte: beim Autor
Gerhard Herold erinnerte beim diesjährigen Osterfeuer an den Anfang dieser Tradition. Im Herbst 1976 gründete sich eine Jugendgruppe, die erstmals 1977 ein Osterfeuer organisiert. Das Praktische stand dabei im Vordergrund: Geselligkeit und die Entsorgung von Schnittgut.